Aufgrund der neuen Prüfungsverordnung, mussten unsere Prüfungsmodelle erneuert werden.

Wir bedanken uns bei den fleißigen Helfern des 1. Jahrganges aus der Berufs-Fachschule Emden für Erstellung der Modelle. Besonderer Dank geht an die BBS II in Emden, die die Materialkosten übernommen haben.

2019 modell 4 2019 modell 7 2019 modell 5 2019 modell 6 2019 modell 2 2019 modell 3

Die Hinweisschilder und der Eingangsbereich zum Schulungszentrum sind mächtig in die Jahre gekommen. Vor lauter Grünspan konnte kaum noch den Schriftzug gelesen werden.

In einer One-Man-Show hat der Förderkreis nun an seiner Außendarstellung gearbeitet und die Schilder sowie den Eingangsbereich gereinigt. Alles erscheint im neuen Glanz! 

 

In unserer "Vorher-Nachher-Galerie" sieht man, dass sich der Einsatz gelohnt hat:

2019 sauber 5 2019 sauber 6 2019 sauber 3 2019 sauber 4 2019 sauber 1 2019 sauber 2

2019 fos 1

Im Februar 2019 hat der Förderkreis mit der Firma Friedrich Ossenberg-Schule (FOS) eine Schulung für Dachdeckermeister und Gesellen durchgeführt. Es wurde das Thema
"Professionelle Windsogsicherung" auf Basis der aktuellen Fachregel des ZVDH den Teilnehmern übermittelt. Referiert wurde von Hans-Martin Koch, der seit über 30 Jahren für den Vertrieb in Nord-Westeuropa zuständig ist.

Es waren 18 Teilnehmer – Meister und Gesellen – anwesend.

2019 bg 1

Ein erfolgreiches Seminar in Form eines Workshops führte der Förderkreis am 24. Januar 2019 für die Mitgliedsbetriebe der Dachdecker-Innung und des Förderkreises im Schulungs- und Kommunikationszentrum in Emden mit der BG Bau ASD (Arbeitsmedizinisch-Sicherheitstechnischer Dienst) über das wichtige Thema Gefährdungsbeurteilung durch. Die Beurteilung von Gefährdungen ist Pflicht für jeden Unternehmer.

Michalea Liebing, Fachkraft für ASD der BG Bau, hat eindrucksvoll und leicht verständlich die Grundlagen zu diesem Thema praktisch mit den Teilnehmern erarbeitet.

2019 raeumen 6

Das Kommunikations- und Schulungszentrum in Emden besteht nun bereits seit über 25 Jahren und das Lager wurde wahrscheinlich noch nie aufgeräumt. Im Zuge der Neuordnung der Gesellenprüfungsverordnung wurde nun der Vorrat der Dachziegel und Dachsteine sortiert und zum großen Teil entsorgt. Auf Grund der Prüfungs-Neuordnung wurden bereits Prüfungsrelevante Dachziegel und Dachsteine kostenlos zur Verfügung gestellt.