2019 rz 1

Mitte Juni 2019 wurde für die Azubis im 3. Lehrjahr eine sehr erfolgreiche Schulung mit der Firma Rheinzink durchgeführt. Es nahmen insgesamt 11 Azubis teil. Raphael Rinke von der Firma Rheinzink begrüßte alle Teilnehmer, ehe er die Grundlagen im Lötbereich verständlich übermittelte. Er wies darauf hin, wie man mit dem Lötkolben umgeht und auch Flussmittel und Salmiakstein richtig einsetzt.

Zunächst wurden alle Details der Arbeiten vorgeführt. Danach mussten die angehenden Gesellen ihre eigenen Arbeitsproben durchführen, die dann von Herrn Rinke geprüft wurden und auf Fehler hingewiesen wurde. Als erstes wurden zwei Bleche zusammengelötet. Im nächsten Schritt wurden dann Rinnenböden eingelötet. Hier wies er noch einmal auf die Technik hin, dass man diese von innen lötet. Dies wird von Rheinzink in Schulungen und Broschüren empfohlen. Im nächsten Abschnitt wurden dann Rinnenstutzen eingelötet. Auch hier wurde von Hern Rinke der Ablauf der Arbeiten leicht verständlich erklärt.

Selbstverständlich wurde auch für das leibliche Wohl gesorgt. Der Förderkreis hat eine Gulaschsuppe organisiert, die im Schulungsraum des Schulungs- und Kommunikationszentrum serviert wurde.

Zum Abschluss mussten die Teilnehmer dann einzelne Rinnen zusammenlöten. Auch dies wurde von Herrn Rinke vorgeführt und die Azubis durften das dann persönlich ausführen. Raphael Rinke hat auch immer unterstützt und gute Tipps gegeben.

Die Teilnehmer haben sich dann bei Raphael Rinke bedankt und mit einem Applaus verabschiedet.

2019 rz 2 2019 rz 3 2019 rz 4 2019 rz 5 2019 rz 6 2019 rz 7 2019 rz 8 2019 rz 9