Bei einer Schulung unseres Industriepartnern Knauf Insulation nahmen insgesamt 14 Azubis aus unseren Mitgliedsbetrieben teil, die im Sommer 2019 die Gesellenprüfung absolvieren müssen (3. Lehrjahr).

Die Schulung wurde von Dipl.Ing. Jens Kalin, Regionalleiter Technik Nordwest, und Jan Schindler, Gebietsverkaufsleiter Hochbau, durchgeführt.

Im theoretischen Teil hat Jens Kalin die angehenden Dachdeckergesellen über die Grundlagen der Bauphysik, Luftdichtheit und Dachsanierung von außen, das Kombiplan Dämmsystem informiert.
In der Mittagspause wurde von der Küche der BBS II eine Suppe und belegte Brötchen serviert.

2018 nachwuchsIm Rahmen der umfangreichen Marketingaktionen zur Nachwuchswerbung des Zentralverbandes, wurde auch die dazugehörige Broschüre neugestaltet. Eine entscheidende Änderung ist die Verwendung eines neuen Logos: Weg vom Skater hin zu einer klaren Textmarke, die im Vordergrund steht: DachdeckerDeinBeruf. So lautet auch die Webadresse der Bewerberplattform, und so sind auch die Social-Media-Kanäle benannt.

Damit wird eine durchgängige Außendarstellung geschaffen. Natürlich wurde die Broschüre auch inhaltlich überarbeitet: Kurze Texte, in denen anschaulich dargelegt wird, wie vielfältig, aber auch wie innovativ der Beruf des Dachdeckers ist. Da darf dann der Hinweis auf Drohnen und Solaranlagen nicht fehlen. Was auch nicht fehlt, ist die Besonderheit im Dachdeckerhandwerk: Das Familiäre, die Teamarbeit, der Stolz auf das gemeinsam Erschaffene. Darüber berichten junge Dachdeckerinnen und Dachdecker, die in kurzen Interviews erzählen, was ihnen am Dachdecker-Beruf so gut gefällt. Weiterhin wird in der Broschüre über die Berufsorganisation des Dachdeckerhandwerks informiert, so dass deutlich wird: Hier bist Du Teil einer großen Gemeinschaft, einer Organisation, die Dachdecker in ihrer täglichen Arbeit unterstützt.

Auf der einen Seite sollte die Broschüre kurz und knackig sein und Bilder als Hingucker sind natürlich ebenfalls unerlässlich. Andererseits sollte aber auch eine Fülle von Informationen untergebracht werden – und das auf einem schmalen 6-Seiter. Die Lösung: Ausführliche Informationen liegen hinter QR-Codes!

Ab sofort sind die Broschüren für Innungs-Betriebe kostenlos im internen Bereich abrufbar: https://member.dachdecker.de (unter Werbemittel im Online-Shop).

2018 schatke

Einen sehr schöner Pressebericht veröffentlichte die HWK Aurich zu unserer Sanierung des Schulungszentrums, welchen wir Ihnen nicht vorenthalten wollen: 

Verein fördert Dachdecker-Nachwuchs in Ostfriesland

Schulungszentrum in Emden nach rund 20 Jahren saniert

Seit dem Jahr 1994 setzt sich der Förderkreis zugunsten des Nachwuchses der Dachdecker-Innung für Ostfriesland für die Belange der nachfolgenden Handwerker-Generationen ein. „Wir können nur gute Fachkräfte bekommen, wenn wir vernünftig ausbilden“, sagte Siegfried Schatke, Gründungsmitglied und langjähriger freier Mitarbeiter des Vereins. Um die Lehrlinge bestmöglich zu unterstützen, hat der Förderkreis im Jahr 1997 ein eigenes Schulungszentrum auf dem Gelände der Berufsbildenden Schulen II in Emden errichtet. Nach rund 20 Jahren ist dieses in die Jahre gekommen und wird nun saniert. Dem Klassenraum für den theoretischen Unterricht konnten die 69 Mitglieder bereits neuen Glanz verleihen. Frisch gestrichene Wände und ein neuer Fußboden mussten her. Die Sanierung wurde überwiegend durch Spendengelder in Höhe von 6.000 Euro finanziert.

2018 ver 3

Am 18. Oktober 2018 veranstalteten wir in unserem Schulungs- und Kommunikationszentrum in Emden eine sehr erfolgreiche Informationsveranstaltung und Mitgliederversammlung.
Der Einladung folgten 50 Personen aus den Mitgliedsbetrieben und Partnern aus Industrie und Handel.

Man traf sich im Schulungszentrum, wo der Vorstand diese einmalige Einrichtung vorgestellt hat und der Fortschritt der Sanierungsarbeiten in Augenschein genommen wurden.
Die Versammlung fand in einem Konferenzraum der BBS II statt, den Studiendirektor und stellvertretender Schulleiter Gero Conring zur Verfügung gestellt hat.

2018 vorstand 2

Der Förderkreis zugunsten des Nachwuchses der Dachdecker-Innung Ostfriesland e.V. hat ein neues Vorstandsmitglied. Nach einer Mitglieder- und Informationsveranstaltung setzt der Vorstand sich nun aus Beirat Dennis Cramer, das geborene Mitglied Thorsten Tooren (neu im Vorstand), Vorsitzender Andreas Köhn, der stellvertretende Vorsitzende Thomas Heiken und Beirat Patrick Peter zusammen.